Über mich - Lavendel & Co.

Direkt zum Seiteninhalt
Meine Philosophie
Meine pflegerischen Wurzeln liegen in der Kinderintensivpflege. Viele Jahre habe ich auf einer Kinderintensivstation gearbeitet, danach einige Jahre in der ambulanten Kinderkrankenpflege mit dem Schwerpunkt der häuslichen Kinderintensivpflege. Meine Philosophie ist es, die sogenannten schulmedizinischen Pflegemethoden mit den naturheilkundlichen Pflegemethoden zu verbinden. Dabei nicht alternativ zu denken, denn das schließt ja eins von beiden aus. Nicht komplementär zu denken, denn etwas zu ergänzen bedeutet, einem Weg den Vorrang zu geben. Immer sowohl als auch zu denken eröffnet einem eine Vielzahl pflegerischer Angebote, aus denen gemeinsam mit dem Betroffenen und seiner Familie das individuell passende Angebot ausgewählt werden kann.
Stephanie Möllmann
  Ausbildung, Weiterbildung & Studium
-  Ausbildung: Kinderkrankenschwester
-  Weiterbildung: Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
-  Studium: Diplom-Pflegepädagogik
-  Weiterbildung: Praxisanleiterin für Fachweiterbildungen in Pflegeberufen
-  Weiterbildung: Fachfrau für Wickelanwendungen Linum-Schule
-  Ausbildung: Aromatherapie PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund
-  Ausbildung: Phytotherapie an der Freiburger Heilpflanzenschule
-  in Ausbildung Fußreflexzonentherapie Zentrum am Fuß nach Hanne Marquardt®
  Veröffentlichungen
2017: Mitautorin: Messall, Stein, Löscher (Hrsg.): Fachpflege Neonatologische und Pädiatrische Intensivpflege; Elsevier Verlag
2017: CNE.fortbildung, 3/2017, Lerneinheit: Pflege mit der Natur, Komplementär pflegen; CNE.fortbildung, 3/2017
2012: "Komplementäre Pflege" in: Zernikow: Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen; Springer Verlag
2009: Mitautorin: Zernikow: Schmerztherapie bei Kindern, Jugendlichen und jungenErwachsenen; Springer Verlag
2008: "Pflege aus der Natur: Wickel und Auflagen zur Linderung von Schmerzen  und Steigerung des Wohlbefindens" in: Nicola J. Maier-Michalitsch  (Hrsg.): Leben pur - Schmerz bei Menschen mit schweren und mehrfachen  Behinderungen; verlag selbstbestimmtes leben
2008: "Komplementäre Pflege" in: Zernikow: Palliativversorgung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen; Springer Verlag
2007:  "Wickel- und Wasseranwendungen" in: Nicola J. Maier-Michalitsch  (Hrsg.): Leben pur - Schlaf bei Menschen mit schweren und mehrfachen  Behinderungen; verlag selbstbestimmtes leben
2006: "Wickel und Auflagen bei schwerst mehrfachbehinderten Kindern" in: Zeitschrift NOT 6-2006
2005: "Plädoyer für eine individuelle Elternschulung" in: Greb: Lernfelder fachdidaktisch interpretieren; Mabuse Verlag

  Vereinstätigkeiten
  • LINUM e.V. - Dozentin in der Weiterbildung zur Fachkraft für Wickel und Auflagen
  • Internationales Fachgremium für Wickel und Kompressen e.V.

Austausch
© Stephanie Möllmann 2008-2018
Zurück zum Seiteninhalt